New Question
 
 
PRTG Network Monitor

Intuitive to Use.
Easy to manage.

200.000 administrators have chosen PRTG to monitor their network. Find out how you can reduce cost, increase QoS and ease planning, as well.

Free PRTG
Download >>

 

What is this?

This knowledgebase contains questions and answers about PRTG Network Monitor and network monitoring in general. You are invited to get involved by asking and answering questions!

Learn more

 

Top Tags


View all Tags


Übergabe von 2 oder mehr Werten für ein Parameter an ein Powershell Skript funktioniert nicht

Votes:

0

Your Vote:

Up

Down

Es existiert bei uns ein Powershell-Skript, welches vorhandene Snapshots von mehreren VMs erkennt und diese anhand von Alter und Ausnhamen (dazu gleich näheres!) filtert. Dies Ergebnis wird als XML Datei an den Sensor übergeben. Das funktioniert alles ohne Probleme, bis auf die Parameterübergabe der Ausnahmen.

Es werden bestimmte VMs mit ihren Snapshosts vom Ergebnis ausgenommen. Dazu übergibt man Kommagetrennt den Anfang des Namen der betroffenen VMs. Hier ein Beispiel: - Name der VM: "PRTG_XYZ_123" - Paramterübergabe: -IgnorVMNamesStartngWith PRTG Ergebnis: Alle VMs, deren Namen mit PRTG beginnen, werden aus dem Ergebnis ausgefiltert.

Im Powershell-Skript können auch mehrere Zeichenketten, welche per "-IgnorVMNamesStartngWith" übergeben werden, verarbeitet werden.

Hier ein Beispiel: - Name der VMs: "PRTG_XYZ_123" & "XYZQ_0101" - Paramterübergabe: -IgnorVMNamesStartngWith PRTG,XYZQ

Das funktioniert in Powershell 100%.

Im Sensor wird scheinbar nur die erste Zeichenkette an das Powershell-Skript übergeben. Die Zweite Zeichenkette nach dem Komma wird scheinbar nicht übergeben. Mein Eindruck kommt daher, das ich im Ergebnis Log des Sensor sehen kann, dass die zweite Maschine im Ergebnis enthalten ist. Das soll aber nicht so sein.

Hier die gesamte Paramterübergabe-Zeile:

-Server <vcenter-adresse> -Username "<Username>" -Password "<SicheresPassword>" -IgnoreVMNamesStartingWith "<VM001>","<VM002>" -MinAgeInDays 3

Ich muss bereits hier schon Anführungszeichen verwenden, damit wenigsten die rste Zeichenkette übergeben wird. Das ist z.B. in Powershell nicht notwendig. Es ist kein Problem, weil das Skript auch die Zeichenketten mit Anführungzeichen korrekt verarbietet.

Das Problem scheint das Komma zu sein. Ohne Anführungszeichen werden beide Zeichenketten ignoriert. Mit Anführungszeichen, wird die erste Zeichenkett übergeben, aber die zweite nicht. Alles in Anführungszeichen liefert alle VMs mit snapshot ohne Filterung über den Namen.

Vielleicht hat jemand eine Idee und kann helfen. Im PRTG Manual konnte ich auch nichts hilfreiches zu diesem Thema finden. Ebenso wie in der PAESSLER KB.

parameters powershell prtg sensor

Created on Apr 18, 2019 9:00:20 AM by  Patrick_ST (0) 1 1



2 Replies

Accepted Answer

Votes:

0

Your Vote:

Up

Down

Hallo Patrick_ST,

PRTG erlaubt bei der Parameterübergabe keine Arrays. Hier bitte die Angaben im Skript splitten.

Created on Apr 18, 2019 12:44:21 PM by  Arne Seifert [Paessler Support]



Votes:

0

Your Vote:

Up

Down

Hallo Arne,

danke für die Information. Leider konnte ich dazu kein Hinweis in den Manuals finden.

Dein Tipp hat mir weitergeholfen. Ich splitte im Skript nun die Werte und kann so nun mehrere Werte mit der Parameterübergabe des Sensors an das skript schicken.

Danke.

Schöne Ostern und Grüße Patrick

Created on Apr 18, 2019 1:35:18 PM by  Patrick_ST (0) 1 1



Please log in or register to enter your reply.


Disclaimer: The information in the Paessler Knowledge Base comes without warranty of any kind. Use at your own risk. Before applying any instructions please exercise proper system administrator housekeeping. You must make sure that a proper backup of all your data is available.